All posts tagged: Dreharbeiten

Mehr als ein Feuerwehr-Video: GPDS-Komparserie bei Polizeiruf 110

Polizeiruf 110 gehört zu den erfolgreichsten Krimireihen im deutschen Fernsehen. Bei einer der jüngsten Episoden haben Kollegen von GPDS aktiv mitgewirkt – als Filmfeuerwehr und -sanitäter. Damit konnten wir unsere Qualitäten am Filmset einmal mehr unter Beweis stellen.

Der Preis der Freiheit: packender Krimi in der ARD

Der TV-Film „Der Preis der Freiheit“ aus der Reihe Polizeiruf 110 beginnt mit einem Crash: Ein schwarzer SUV provoziert kurz vor der deutsch-polnischen Grenze einen Unfall mit einem Streifenwagen der Polizei. Aus dem Unglück entwickelt sich ein packender Krimi um Kriminalhauptkommissarin Olga Lenski und Adam Raczek, der manch ungeahnte Wendung nimmt … Regisseur Stephan Rick, der vor zwei Jahren bereits einen Polizeiruf inszeniert hatte, wurde nach der Ausstrahlung insbesondere für seine stimmungsvollen Bilder gelobt.

GPDS: mit Einsatzfahrzeugen und Fachkomparsen beim Dreh

GPDS war beim Dreh von „Der Preis der Freiheit“ in der deutsch-polnischen Grenzregionen mit einem großen Team im Einsatz. Mit vier Feuerwehrleuten und zwei Sanitätern haben wir dazu beigetragen, die Unfallstelle am Anfang des Films authentisch in Szene zu setzen. Zum gleichen Zweck war auch unser Rettungstransportwagen (RTW) und ein Feuerwehrfahrzeug beim Filmdreh vor Ort. Einmal mehr haben wir es also mit unseren Mitarbeitern und Requisiten in die erste Reihe des deutschen Fernsehens geschafft!

Der Preis der Freiheit from GPDS on Vimeo.

Einsätze am Filmset: GPDS in der Medienregion Berlin-Brandenburg

Seit einigen Jahren entwickeln sich Berlin und Brandenburg zu echten Hotspots für Filmproduktionen. Die Aktivitäten reichen dabei mittlerweile weit über den Kosmos deutscher Fernsehproduktionen hinaus: Das ganze Jahr hindurch ist auch Hollywood mit mehreren Projekten in der Region zu Gast. Seither konnte GPDS seine Erfahrungen als Filmfeuerwehr und im Sanitätsdienst deutlich ausbauen: Wir unterstützen Dreharbeiten sowohl mit Fachkomparsen als auch als Berater in Sachen Brandschutz und Sicherheit.

Sie suchen nach Fachkomparsen mit echter Filmerfahrung – jenseits vom einfachen Feuerwehr-Video? Wir betreuen regelmäßig Filmproduktionen: auch mit geschulten Brandsicherheitswachen. Das klingt interessant für Sie? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme

Lisa MelzerMehr als ein Feuerwehr-Video: GPDS-Komparserie bei Polizeiruf 110
mehr Informationen

Feuerwehr-Komparsen von GPDS im Einsatz: „Im Zweifel“

Ende Januar feierte der TV-Film „Im Zweifel“ in der ARD seine Premiere. Die deutsche Produktion porträtiert eine Notfallseelsorgerin, deren Welt aufgrund eines tragischen Unfalls aus den Fugen gerät. GPDS war mit Fachkomparsen und Fahrzeugen am Dreh beteiligt.

Im Zweifel: intensives TV-Drama im Hauptprogramm der ARD

Ein Unglück passiert, und nichts ist mehr so, wie es war: Der Film „Im Zweifel“ erzählt von der Pfarrerin und Notfallseelsorgerin Julia Ehrmann, die aufgrund eines tragischen Unfalls an ihrem eigentlich erfüllten Leben zu zweifeln beginnt: an ihrer Liebe, ihren Werten, ihrem Glauben. Regisseurin Aelrun Goette hat mit ihren Schauspielern um Hauptdarstellerin Claudia Michelsen ein intensives TV-Drama entwickelt, das am 30. Januar ausgestrahlt und von 3,11 Millionen Zuschauern verfolgt wurde. Auch die Kritik hat den Film äußerst positiv aufgenommen.

GPDS am Set: Feuerwehr-Komparsen und Sanitäter

Der Film beginnt mit einer nächtlichen Unfallszenerie, die vom Produktionsteam in der Nähe von Berlin in Szene gesetzt wurde. Mit dabei sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von GPDS, die als Fachkomparsen auftreten. Neben der Filmfeuerwehr sind in der Szene auch Kollegen aus dem Sanitätsdienst zu sehen. Zwei Tanklöschfahrzeuge und ein Krankenwagen aus unserem Fuhrpark sorgen zusätzlich für eine authentische Kulisse.

Medienproduktionen in Berlin-Brandenburg: große Nachfrage nach Sanitätsdienst und Filmfeuerwehr

Der Auftritt unserer Mitarbeiter in der Produktion „Im Zweifel“ reiht sich ein in die vielen Filmprojekte, die wir in den vergangenen Jahren begleitet haben. Regelmäßig arbeiten unsere Mitarbeiter als Sanitätsdienst- oder Feuerwehr-Komparsen – für deutsche wie für internationale Produktionen. Bei Stunts und anderen gefährlichen Szenen kommt es außerdem vor, dass wir eine Brandsicherheitswache stellen. Jenseits unserer Einsätze bei Events und Kulturveranstaltungen haben wir uns damit eine exzellente Filmkompetenz aufgebaut, die aufgrund des Wachstums in der Region immer stärker nachgefragt wird.

Sie interessieren sich für Feuerwehr-Komparsen, Brandsicherheitswachen oder unseren Sanitätsdienst Berlin? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Lisa MelzerFeuerwehr-Komparsen von GPDS im Einsatz: „Im Zweifel“
mehr Informationen

GPDS begleitet Filmaufnahmen von SAT.1-Produktion: „Die Schlikkerfrauen“

Am gestrigen Dienstag, den 30. September 2014, wurde die SAT.1-Produktion „Die Schlikkerfrauen“ ausgestrahlt. GPDS begleitet die Filmaufnahmen mit einem TLF, einem MTF sowie vier Feuerwehrleuten als Komparsen. Dabei wurden feuerwehrtechnische Handlungen sowie Einsatzfahrten für die Dreharbeiten simuliert.

Philipp WentzelGPDS begleitet Filmaufnahmen von SAT.1-Produktion: „Die Schlikkerfrauen“
mehr Informationen

WetDown

Spezielle Aufgaben erfordern spezielle Lösungen.

Aufgrund der häufigen Anfragen von Filmproduktionsfirmen nach der Bereitstellung von Technik und Personal für einen WetDown ist unser TLF 16/25 jetzt mit einem mobilen Sprühbalken ausgerüstet worden, ohne die Einsatzfähigkeit als Feuerwehrfahrzeug zu beeinträchtigen. Die Montagedauer beträgt 5 Minuten. Der Balken hat eine Standardbreite von 3,20 m, kann aber auch bis zu einer Breite von 5,20 m verlängert werden.

 

Jörg KrüsekeWetDown
mehr Informationen