All posts tagged: Veranstaltung

Brandschutz bei Bruce Springsteen und Coldplay in Berlin: GPDS war vor Ort.

Bruce Springsteen und Coldplay waren letzten Monat wieder zu Besuch in Berlin und berieselten über 30.000 Rockmusik-Liebhaber mit alten und neuen Hits im Olympiastadion. Diese Musiker wissen wie sie Ihr Publikum zu unterhalten haben. Neben lauten Bass und schreienden Gitarrenseiten, knallten auch Raketen und Konfetti. Unsere Brandwache war mit einem Tanklöschfahrzeug und 6 Brandwachen vor Ort. 

Rockmusik – schon lange nicht mehr was es einmal war.

Allein einen Super-Hit zu schreiben reicht schon lange nicht mehr aus, um das Publikum zu begeistern.  Immer schriller und aufwendiger werden die Konzerte. Musik spielt nur noch eine Nebensache. Was zählt ist die Produktion, die Lichtshow und die Effekte. Das gewisse Etwas darf nicht fehlen. Coldplay reißt sein Publikum durch Tanzeinlagen über den Laufsteg und besonders flackernde Armbänder an den Armen seines Publikums mit. Damit die Stimmung bei weniger starken Songs nicht fällt, werden Raketen in die Luft geschossen. Es wird an nichts gespart!

Auch Bruce Springsteen hat das Entertainment nicht verlernt. Er setzt auf Publikumsnähe, tanzt fröhlich in mitten seines Publikums, schüttelt Hände und klatscht ab. Starallüren – kein Anzeichen davon. Rock’n’Roll ist das Motto hier.

Damit das ‘gewisse Extra‘ auch abgesichert ist:

Dort wo andere es knallen lassen, stehen wir professionell und diskret für sie bereit und sichern einen reibungslosen Ablauf. Wir betreuten bereits Veranstaltungen in der Arena Berlin, der Mercedes-Benz-Arena Berlin und auch das Olympiastadion zählt zu unseren regelmäßigen Kunden. Je größer die Masse, je größer die Verantwortung für die Sicherheit. Wir stellen zertifizierte Fachkräfte, Löschfahrzeuge und die benötigte Ausrüstung für Ihren Brandsicherheitswachdienst. Damit Berlin weiter den Rock’n‘Roll ausleben kann kümmern wir uns weiter um die Brandschutz.

Ob Musikkonzerte, Filmaufnahmen oder Open Air Veranstaltungen, ob Hotels, Konzertsäle oder bei Baumaßnahmen –  wir sind der Partner für eine professionelle Brandsicherheitswache in Deutschland.

Nancy BlumeBrandschutz bei Bruce Springsteen und Coldplay in Berlin: GPDS war vor Ort.
mehr Informationen

Inertisierung: Maßnahme des vorbeugenden Brandschutzes

Wenn Kraftfahrzeuge in geschlossenen Räumen ausgestellt werden, bedarf es besonderer Sicherheitsmaßnahmen – insbesondere im Sinne des vorbeugenden Brandschutzes. Ein wichtiger Aspekt ist in diesem Zusammenhang die Inertisierung: Durch die Zufuhr von so genannten Inertgasen wird der Sauerstoffanteil im Fahrzeugtank auf ein Niveau abgesenkt, das die Gefahr von Verbrennungsreaktionen minimiert.

Gefahren in Fahrzeugtanks

In Kraftstofftanks können explosive Gemische entstehen. Insbesondere die Präsenz von Sauerstoff stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar: Der buchstäbliche „Funke“ genügt, um eine Explosion zu verursachen. Die wichtigste Gegenmaßnahme ist die so genannte Inertisierung.

Die Inertisierung im Kfz-Brandschutz

Die Inertisierung kommt insbesondere im Kfz-Brandschutz zum Einsatz – beispielsweise in Autohäusern. Nachdem man den Tank geleert hat, werden Inertgase hineingefüllt, die einen Teil des Sauerstoffs verdrängen. Ähnliches geschieht übrigens auch in der Atmosphäre: Stickstoff hält hier den Sauerstoffanteil auf einem niedrigen Niveau; täte er das nicht, würden Verbrennungsvorgänge sehr viel schneller ablaufen.

Die Inertisierung von Kraftstofftanks ist damit eine präventive Brandschutz- und Explosionsschutzmaßnahme im Sinne des Betriebssicherheitsverordnung, die es überhaupt erst erlaubt, Kraftfahrzeuge in geschlossenen Räumen auszustellen. In der Regel wird im Anschluss außerdem die Batterie demontiert, um die Gefahr weiter zu minimieren. Damit ein hohes Maß an Sicherheit gewährleistet werden kann, dürfen Fahrzeuge nach der Inertisierung nicht mehr bewegt werden.

GPDS: umfassender Brandschutz in Berlin und Brandenburg

Die Absicherung von Fahrzeugen in geschlossenen Räumen ist ein Teil unseres breiten Dienstleistungsangebots im Bereich Brandschutz. Ein anderer wichtiger Fokus von GPDS liegt auf der Betreuung von Veranstaltungen: Mit zahlreichen Brandsicherheitswachen sind wir jeden Tag in etablierten Hauptstadt-Spielstätten im Einsatz. Von dem Know-how unserer Mitarbeiter profitieren Kunden übrigens auch bei der Inertisierung: Diese wird in der Regel von mindestens einer erfahrenen Brandwache durchgeführt.

Sie interessieren sich für unser Angebot? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Lisa MelzerInertisierung: Maßnahme des vorbeugenden Brandschutzes
mehr Informationen

Konzert von „The Sweet“: GPDS und Brandschutz Behring im Huxleys

Das Berliner Huxleys stand in jüngster Zeit gleich zweimal ganz im Zeichen des Glamrocks der 1970er Jahre: Wegen der großen Nachfrage für das ausverkaufte September-Konzert von „The Sweet“ fand am 20.10. ein Zusatzkonzert statt. Während das Unternehmen „Brandschutz Behring“ mit zwei Mitarbeitern für den Sanitätsdienst verantwortlich war, stellten wir mit GPDS eine Brandsicherheitswache.

Glamrock-Party im Huxleys

Die Band „The Sweet“ aus Großbritannien ist in Berlin offensichtlich populärer denn je: Im Rahmen ihrer großen Abschiedstour spielte die Gruppe um Andy Scott im September und Oktober zwei erfolgreiche Konzerte in der deutschen Bundeshauptstadt. Jeweils weit über 1.000 Gäste erlebten an den Abenden ein wahres Hitfeuerwerk – und fühlten sich dank Songs wie „Ballroom Blitz“, „Teenage Rampage“ und „Fox on the Run“ und ausufernder Gitarren- und Schlagzeugsoli in die Glamrock-Ära der 1970er Jahre zurückversetzt.

Zwei Bands – ein Name

Interessanterweise gibt es seit dem Tod von Sänger Brian Connolly und Schlagzeuger Mick Tucker zwei Bands, die als „The Sweet“ touren: In den USA hat der verbliebene Bassist Steve Priest seine eigene Formation gegründet, während Gitarrist Andy Scott mit neuer Besetzung durch Europa reist. Für die Zuschauer im Huxleys ging dieses Konzept vollkommen auf: Die vielen Ohrwürmer, mit denen „The Sweet“ in den Siebzigern berühmt geworden sind, präsentierte die europäische Division der Band mit jeder Menge Spielfreude.

Zusammenarbeit mit Brandschutz Behring

Aufgrund der Größe und der recht hohen Zuschauerzahlen greift bei Veranstaltungen in „Huxleys Neue Welt“ die Muster-Versammlungsstättenverordnung (MVStättV). Wir haben hier deshalb bereits in der Vergangenheit Brandsicherheitswachen bei Konzerten und Events gestellt. Dieses Mal war im Huxleys außerdem ein weiteres Unternehmen aus unserer Branche vor Ort: Neben unserer Brandwache sorgten die Kollegen von Brandschutz Behring für den Sanitätsdienst.

Sie planen eine Veranstaltung und haben Fragen zu den Bereichen Brandschutz und Sanitätsdienst? Wir beraten Sie gerne – und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

sweet-publikum

Philipp WentzelKonzert von „The Sweet“: GPDS und Brandschutz Behring im Huxleys
mehr Informationen

U2 in der Mercedes Benz Arena: Brandwache und Sanitätsdienst der GPDS im Einsatz

Mit vier Konzerten von U2 fanden von Dienstag bis Donnerstag besondere Musik-Events in der Berliner Mercedes-Benz-Arena statt: In vergleichsweise intimer Atmosphäre präsentierten die irischen Superstars um Sänger Bono und Gitarrist „The Edge“ ihre größten Hits aus fast vierzig Jahren Bandgeschichte. Bei allen Abenden mit dabei: die Brandsicherheitswache und der Sanitätsdienst der GPDS. 

Außergewöhnliche Bühnenkonstruktion

Bereits im Vorfeld der Konzerte hatte die aufwändige Architektur, die bei der „iNNOCENCE + eXPERIENCE“-Tour zum Einsatz kommt, von sich reden gemacht: Neben der Hauptbühne bespielten U2 einen Catwalk, der durch die gesamte Arena führt, sowie eine schlichtere Bühne am anderen Ende der Halle. Die Konstruktion ermöglicht ein ungewöhnliches Maß an Intimität – 15.000 Fans konnten ihren Stars in Berlin damit vergleichsweise nahe sein.

Politische Botschaften und zeitlose Hits

U2 sind bekannt für ihren politischen Anspruch. Ihre Konzerte nutzen sie deshalb auch, um ihre Botschaft um die Welt zu tragen. So zeigte die spektakuläre Videotafel, die über dem Laufsteg schwebte, nicht nur stimmungsvolle Visualisierungen, sondern auch Simultanübersetzungen von Bonos Ansagen zwischen den Stücken. Für den Sänger ging es übrigens direkt im Anschluss an das Freitagskonzert nach New York, wo er an der UN-Generalversammlung teilnahm.

Im Zentrum der Konzerte stand natürlich trotzdem die Musik. Vom Superhit „Sunday Bloody Sunday“ aus den 1980er Jahren bis zum aktuellen „The Miracle (Of Joey Ramone)“: Kenner der gesamten U2-Diskographie erlebten in der Mercedes-Benz-Arena eine vielseitige Reise durch fast vier Jahrzehnte Bandgeschichte.

GPDS: Brandwache bei Veranstaltungen

Insbesondere die Musikfans unter unseren Kollegen freuten sich deshalb über ihre Arbeit bei den U2-Konzerten. Dank früherer Einsätze als Brandwache bei Veranstaltungen in der Mercedes-Benz-Arena sind wir bereits bestens mit den Gegebenheiten in der Spielstätte vertraut; unter anderem stellen wir regelmäßig den Brandsicherheitswachdienst bei Spielen von Alba Berlin. Neben unserem feuerwehrtechnisch geschulten Personal waren im Rahmen der U2-Konzerte außerdem 12 unserer Rettungssanitäter und -assistenten, ein Arzt sowie zwei Rettungstransportwagen im Einsatz.

Sie interessieren sich für unser Angebot in den Bereichen Brandschutz und Sanitätsdienst Berlin? Unsere Service-Mitarbeiter freuen sich auf Ihre Anfrage!

Philipp WentzelU2 in der Mercedes Benz Arena: Brandwache und Sanitätsdienst der GPDS im Einsatz
mehr Informationen

Berlinale 2015: GPDS stellt den Brandschutz bei Großveranstaltung

Die Berlinale ist eines der größten Filmfestspiele der ganzen Welt – und insbesondere beim Publikum sehr beliebt. Über 400 Produktionen werden bei der diesjährigen 65. Ausgabe gezeigt, verteilt über Lokalitäten in der ganzen Stadt. GPDS betreut die Berlinale bereits seit 2005. Auch in diesem Jahr sind wir in mehreren Spielstätten für den Brandschutz verantwortlich.

Einmal mehr richtet die komplette Filmwelt ihren Fokus auf Berlin: Stars und Sternchen, Kritiker, Regisseure und ein internationales Publikum geben sich in der deutschen Hauptstadt dieser Tage die Klinke in die Hand. Die Großveranstaltung findet in diesem Jahr vom 5. bis zum 15. Februar an insgesamt über 30 Berliner Spielstätten statt.

Brandsicherheitswachen am Potsdamer Platz

Bereits im zehnten Jahr sind wir mit GPDS als Brandschutz-Dienstleister Teil der Berlinale. In verschiedenen Objekten – unter anderem im Berlinale Filmpalast am Potsdamer Platz – sorgen wir mit zwei bis sechs Brandsicherheitswachen für den vorbeugenden Brandschutz. Auch bei der großen Eröffnungsfeier am 5. Februar waren wir im Einsatz: Acht Brandsicherheitswachen der GPDS gewährleisteten die Sicherheit der Veranstaltung.

Benefizgala „Cinema for Peace“ mit Brandschutz von GPDS

Am vergangenen Montag fand außerdem die Gala der „Cinema for Peace Foundation“ im Schauspielhaus am Gendarmenmarkt statt. Die Initiative, die vor allem von Filmemachern und Schauspielern getragen wird, setzt sich seit 2002 für internationale Hilfsprojekte ein: Im Rahmen der alljährlichen Benefizveranstaltung werden Spenden gesammelt und engagierte Künstler ausgezeichnet. Auch bei „Cinema for Peace“ war GPDS mit Brandsicherheitswachen vor Ort. Mit ihrem Einsatz sorgten unsere Mitarbeiter für die Sicherheit von Prominenten wie Natalie Portman, James Franco oder Bianca Jagger.

Feuerlöscher für verschiedene Berliner Spielorte

Darüber hinaus unterstützt GPDS den Brandschutz bei der Berlinale durch einen Mietservice. Da zahlreiche Veranstaltungsorte normalerweise nicht für den großen Publikumsverkehr des Filmfestivals ausgestattet sind, haben wir für diese Räume Feuerlöscher zur Verfügung gestellt. Auf diese Weise können überall die gesetzlichen Vorschriften zum Brandschutz erfüllt werden.

 

Philipp WentzelBerlinale 2015: GPDS stellt den Brandschutz bei Großveranstaltung
mehr Informationen