Gunter Zahn

Event: Modemessen SEEK & BRIGHT

Vom 17.- 19.1.2017 ist es wieder soweit. Berlin packt das Modefieber. In der ganzen Stadt dreht sich eine Woche lang alles um das Thema Fashion. Modeblogger, Einkäufer, Aussteller, Designer, Modeinteressierte und Journalisten besuchen die vielen Messen und Ausstellungen sowie die Shows angesagter Modedesigner.

Faszination Fashion

Schon seit mehr als 10 Jahren hält die Faszination Fashion Berlin zweimal im Jahr auf Trab. Ob Mercedes Benz Fashion Week, Premium, Panorama oder eine der vielen anderen Messen, in dieser Zeit tummeln sich mehrere 1000 Modebegeisterte aus aller Welt in der Stadt.
Auch die Modemessen SEEK und BRIGHT begeistern jedes Jahr tausende Besucher. Nach dem Kauf durch die Premium Gruppe stehen nun beide Messen unter dem Schwerpunkt Street- und Urbanwear und finden zeitgleich in der Arena Berlin statt.

SEEK steht für eine besondere Auswahl an etwa 250 Brands, hauptsächlich Menswear, sowie eine handverlesene Auswahl an Damenkollektionen. Neben Fashion stehen auch modische Accessoires wie Schuhe und Taschen aber auch Homeaccessoires und Gadgets im Fokus. Dabei dreht sich alles um das Thema Unabhängigkeit, Trend sowie Anti-Trend und Tradition. Das Schaffen von Werten und deren Pflege und Interpretation sind die Säulen dieser Messe.

Die Modemesse BRIGHT ist Europas führende Fachmesse für Streetwear, Skateboarding und Boardsport. Die führenden Marken dieser Bereiche inspirieren mit den neuesten Lifestyle-Trends Influencer, Einkäufer und andere Modebegeisterte. Mit Events wie Skateboard Contests bis hin zu Musikevents bereichert die Messe die Modewoche in Berlin.

Sicherheit

Um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren und auf alle Gefahren und Notfälle reagieren zu können, ist qualifiziertes Sicherheitspersonal unabdingbar. Besonders der Brandschutz ist bei solchen Veranstaltungen ein entscheidendes Thema. Ein schlüssiges Konzept sowie das richtige Personal kann im Notfall Leben retten und größere Schäden verhindern. Mit bis zu 13 Brandsicherheitswachen unterstützen wir, die GPDS GmbH, auch dieses Jahr wieder die Modemessen SEEK & BRIGHT. Unser Brandsicherheitswachdienst ist mit moderner Technik für Brandschutz und technische Hilfeleistung ausgerüstet.
Zwei Rettungssanitäter der GPDS GmbH sind ebenfalls vor Ort, um Besucher und Aussteller im Bedarfsfall medizinisch zu versorgen.

Benötigen Sie für Ihre Veranstaltung oder Messe kompetente Brandsicherheitswachen oder einen qualifizierten Sanitätsdienst? Dann rufen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne und entwickeln mit Ihnen ein auf sie abgestimmtes Konzept.

Gunter ZahnEvent: Modemessen SEEK & BRIGHT
mehr Informationen

GPDS spendet Weihnachtsgeschenke für Flüchtlingskinder

In diesem Jahr stand das Weihnachtsfest für die ca. 400 Kinder in der Notunterkunft im ehemaligen Flughafen Tempelhof unter einem ganz besonderen Stern.
Der Weihnachtsmann, in Form von GERMAN PROTECT & DEFENSE SERVICE, kam diesmal nicht mit einem großen Sack sondern brachte eine mannshohe Europalette mit riesigen Kartons voller Kinderspielzeug.

Notunterkunft für Flüchtlinge

Seit November 2015 ist auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof eine Notunterkunft für Flüchtlinge eingerichtet.
Unter den derzeit knapp 2.000 Bewohnern der Unterkunft befinden sich auch eine große Anzahl von Kindern, welche teilweise das erste Mal das Weihnachtsfest kennenlernen und in der Fremde feiern.
Hierzu gab es dieses Jahr von der GPDS GmbH eine Vielzahl von Geschenken.
In den Überraschungspaketen befanden sich neben kleinen Feuerwehrfahrzeugen und Taschenlampen auch Spielzeug-Feuerlöscher sowie Spielzeug- Feuerwehrhelme.
Mit diesen Geschenken der besonderen Art, können sich die Kinder nicht nur die Langeweile vertreiben, sondern auch aktiv etwas lernen.
GPDS war es ein besonderes Anliegen, den Kindern in der Notunterkunft eine Freude zu bereiten.
Die Geschenke wurden am zweiten Weihnachtsfeiertag durch ehrenamtliche Kräfte überreicht und sorgten bei den Kleinen für strahlende Kinderaugen.

Brandschutz auf dem Flughafen Tempelhof

GPDS ist bereits seit vielen Jahren auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof als Dienstleister im Brandschutz tätig. Die Notunterkunft wird, seit der Einrichtung im Jahr 2015, rund um die Uhr mit sechs Brandsicherheitswachen, einem Tanklöschfahrzeug sowie dem Gerätewagen-Licht abgesichert. Zur Hauptaufgabe gehört neben der Erkundung bei möglichen Schadensfällen auch die Bekämpfung von Entstehungsbränden sowie die Ausleuchtung der Sammelplätze.

Gunter ZahnGPDS spendet Weihnachtsgeschenke für Flüchtlingskinder
mehr Informationen

Set Medic: Sanitätsdienst bei Werbeproduktion

Die Arbeit als Rettungssanitäter oder -assistent bei GPDS ist eine abwechslungsreiche Tätigkeit. Neben dem klassischen Sanitätsdienst bei Veranstaltungen werden unsere Mitarbeiter immer wieder als „Set Medic“ eingesetzt. Im September etwa waren wir an der Produktion eines aufwändigen Werbeclips für McDonald’s beteiligt. Doch wie sieht eigentlich das Tätigkeitsfeld eines Set Medics aus?

Set Medic: Sanitäter am Set

Set Medics unterstützen Film- und Medienproduktion durch medizinisches Know-how und die notwendige Infrastruktur am Set. Qualifizierte Rettungssanitäter und -assistenten greifen nicht nur ein, wenn es einen Notfall gibt, sondern helfen auch bei kleineren Problemen. Ob eine Kopfschmerztablette gereicht oder eine kleine Wunde versorgt werden muss: Set Medics stehen Filmcrews bei allen medizinischen Aspekten zur Seite.

Darüber hinaus kommen unsere Mitarbeiter immer wieder als Komparsen zum Einsatz: Für ein authentisches Sanitäter-Team gibt es keine bessere Besetzung!

Das Projekt: aufwändiger Werbeclip für McDonald’s

Der Werbeclip „Das unverschämte Glück“ wurde im September gedreht. Er ist das Herzstück der Werbekampagne für die bekannte Monopoly-Aktion von McDonald’s. In diesem Jahr haben erstmals diverse Mitarbeiter der Restaurantkette als Schauspieler an dem Film mitgewirkt; entsprechend viele Personen waren am Dreh beteiligt. Im Zentrum des Werbevideos steht das personifizierte Glück: eine Art „Anti-Weihnachtsmann“, der sich zwar nicht zu benehmen weiß, McDonald’s-Besucher dafür aber mit üppigen Geschenken beschert.

GPDS: erfahrener Dienstleister für Medienproduktionen

Nicht nur unsere Sanitäter, sondern auch unsere Brandsicherheitswachen werden regelmäßig in Film- und Fernsehproduktionen eingesetzt. Auf diese Weise begleiten wir immer wieder internationale Projekte in Berlin und Brandenburg. Unsere Kunden profitieren von dieser gesammelten Erfahrung: Von der Bereitstellung von Set Medics über die Entwicklung von Brandschutzkonzepten bis hin zur Vermittlung von Feuerwehr-Komparsen – wir bieten einen umfassenden Service.

Sie benötigen Set Medics oder suchen einen Sanitätsdienst in Berlin? Gerne beraten wir auch Sie zu ganzheitlichen Sicherheitskonzepten. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Gunter ZahnSet Medic: Sanitätsdienst bei Werbeproduktion
mehr Informationen

Berlin: vorbeugender Brandschutz beim League-of-Legends-Finale

Die Zeiten, in denen Computerspiele ausschließlich in rein virtuellen Sphären stattfanden, sind schon lange vorbei: In Asien etwa locken Gaming-Events regelmäßig zehntausende Zuschauer an – und füllen mitunter ganze Fußballstadien. Am vergangenen Wochenende erlebte nun auch Berlin ein solches Großevent: Beim Finale des „League of Legends World Championships“ in der Mercedes-Benz-Arena wurde ein neuer Weltmeister gekürt. Wir waren mit unseren Brandwachen für den vorbeugenden Brandschutz verantwortlich.

Etwas gewöhnungsbedürftig war es schon, die Mercedes-Benz-Arena am vergangenen Wochenende zu besuchen: Dort, wo sonst Weltstars wie U2 oder Leonard Cohen Konzerte geben oder die Eisbären ihre Heimspiele bestreiten, traten fünfköpfige Gamer-Teams gegeneinander an, um den neuen Weltmeister eines Online-Spiels zu ermitteln. Das Publikum verfolgte die Matches wie einen Fußballkrimi: nicht nur in der restlos ausverkauften Halle am Ostbahnhof, sondern auch beim Public Viewing in der Arena in Treptow.

League of Legends: sportlicher Wettkampf

Wenn man weiß, wie beliebt „League of Legends“ in der Gaming-Szene ist, überrascht der Zulauf zu der Veranstaltung allerdings weniger: Täglich sind ca. 27 Millionen Menschen in dem Online-Rollenspiel aktiv; bei den Weltmeisterschaften und in der Liga spielen internationale Profi-Teams um hohe Geldbeträge.

Wie beim Fußball oder Basketball unterstützen Konzerne einzelne Teams als Sponsoren. Das Engagement zahlt sich aus: Beim Finale in Berlin machte die favorisierte Werksmannschaft des Telekommunikationsunternehmens SK Telecom aus Südkorea das Rennen – und feierte im Blitzlichtgewitter der Mercedes-Benz-Arena ihren Titel.

Vorbeugender Brandschutz bei Gaming-Event

Sowohl beim Finale selbst als auch beim Public Viewing war die GPDS GmbH für den vorbeugenden Brandschutz im Sinne der MVStättV verantwortlich. Unsere Brandsicherheitswache in der Mercedes-Benz-Arena bestand aus neun Kräften – fünf mehr als sonst, da zusätzliche Absicherungen notwendig waren –, während die Arena Treptow von zwei Mitarbeitern gesichert wurde. Neben unseren Brandwachen trugen diverse Sanitäter der Firma GPDS zum reibungslosen Ablauf der Veranstaltungen bei.

Sie sind Veranstalter und interessieren sich für vorbeugenden Brandschutz in Berlin? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Gunter ZahnBerlin: vorbeugender Brandschutz beim League-of-Legends-Finale
mehr Informationen

Konzert von „The Sweet“: GPDS und Brandschutz Behring im Huxleys

Das Berliner Huxleys stand in jüngster Zeit gleich zweimal ganz im Zeichen des Glamrocks der 1970er Jahre: Wegen der großen Nachfrage für das ausverkaufte September-Konzert von „The Sweet“ fand am 20.10. ein Zusatzkonzert statt. Während das Unternehmen „Brandschutz Behring“ mit zwei Mitarbeitern für den Sanitätsdienst verantwortlich war, stellten wir mit GPDS eine Brandsicherheitswache.

Glamrock-Party im Huxleys

Die Band „The Sweet“ aus Großbritannien ist in Berlin offensichtlich populärer denn je: Im Rahmen ihrer großen Abschiedstour spielte die Gruppe um Andy Scott im September und Oktober zwei erfolgreiche Konzerte in der deutschen Bundeshauptstadt. Jeweils weit über 1.000 Gäste erlebten an den Abenden ein wahres Hitfeuerwerk – und fühlten sich dank Songs wie „Ballroom Blitz“, „Teenage Rampage“ und „Fox on the Run“ und ausufernder Gitarren- und Schlagzeugsoli in die Glamrock-Ära der 1970er Jahre zurückversetzt.

Zwei Bands – ein Name

Interessanterweise gibt es seit dem Tod von Sänger Brian Connolly und Schlagzeuger Mick Tucker zwei Bands, die als „The Sweet“ touren: In den USA hat der verbliebene Bassist Steve Priest seine eigene Formation gegründet, während Gitarrist Andy Scott mit neuer Besetzung durch Europa reist. Für die Zuschauer im Huxleys ging dieses Konzept vollkommen auf: Die vielen Ohrwürmer, mit denen „The Sweet“ in den Siebzigern berühmt geworden sind, präsentierte die europäische Division der Band mit jeder Menge Spielfreude.

Zusammenarbeit mit Brandschutz Behring

Aufgrund der Größe und der recht hohen Zuschauerzahlen greift bei Veranstaltungen in „Huxleys Neue Welt“ die Muster-Versammlungsstättenverordnung (MVStättV). Wir haben hier deshalb bereits in der Vergangenheit Brandsicherheitswachen bei Konzerten und Events gestellt. Dieses Mal war im Huxleys außerdem ein weiteres Unternehmen aus unserer Branche vor Ort: Neben unserer Brandwache sorgten die Kollegen von Brandschutz Behring für den Sanitätsdienst.

Sie planen eine Veranstaltung und haben Fragen zu den Bereichen Brandschutz und Sanitätsdienst? Wir beraten Sie gerne – und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

sweet-publikum

Gunter ZahnKonzert von „The Sweet“: GPDS und Brandschutz Behring im Huxleys
mehr Informationen

Brandschutz Berlin: unser Einsatz beim Musical „Chicago“

Eine Gangstergeschichte aus dem zwielichtigen Amerika der 1920er Jahre: Am Sonntag feierte die Neuauflage von „Chicago“ im Theater des Westens Premiere. Wir waren ebenfalls vor Ort und haben mit zwei Fachkräften die Brandsicherheitswache gestellt.

„Chicago“ ist für Berliner Musical-Fans alles andere als ein unbekanntes Stück: Die Geschichte um zwei mordende Tänzerinnen war sowohl 1988 – seinerzeit mit Katja Ebstein – als auch 1999 ins Theater des Westens geholt worden, nachdem es 1975 am Broadway uraufgeführt worden war.

Jazz im Rotlicht-Mileu

Was Zuschauer an „Chicago“ seit jeher fasziniert, ist die eigenartige Mischung aus Film Noir und Erotik, Gangstermilieu und jazziger Revue. Die Geschichte um die beiden Showgirls, die im Gefängnis mit der Unterstützung einer korrupten Beamtin an ihrem Comeback arbeiten, bildet die Basis für ein turbulentes Intrigenspiel, das durch die Songs von John Kander und Fred Ebb immer wieder Fahrt aufnimmt. Aufgrund seiner lang anhaltenden Erfolgsgeschichte gilt das Stück zu Recht als moderner Klassiker der Musical-Geschichte.

Neuauflage in deutscher Sprache

Die neue Inszenierung im Theater des Westens orientiert sich an der berühmten „Chicago“-Version, die seit 1996 am Broadway gespielt wird. Die Bühne überzeugt mit schlichter Eleganz: Ein goldener Rahmen fasst das Geschehen ein; bis auf wenige Requisiten dominieren Schauspieler, Tänzer sowie das 14-köpfige Orchester das Parkett. Eine Neuerung gibt es im Jahr 2015 allerdings mit Blick auf die deutschen Liedtexte: Diese hat man für die Neuauflage extra noch einmal überarbeiten lassen.

GPDS: Partner für Brandschutz Berlin

Das Berliner Premierenpublikum zeigt sich überwiegend begeistert von einer gelungenen Aufführung. Unsere Mitarbeiter vom Brandsicherheitswachdienst freuten sich derweil, dass die Veranstaltung im Theater des Westens erfolgreich und ohne Zwischenfälle über die Bühne ging: Mit GPDS betreuen wir hier regelmäßig Events im Sinne der Muster-Versammlungsstättenverordnung.

Sie haben Interesse an unseren Dienstleistungen in den Bereichen Brandwache und Sanitätsdienst? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Gunter ZahnBrandschutz Berlin: unser Einsatz beim Musical „Chicago“
mehr Informationen

U2 in der Mercedes Benz Arena: Brandwache und Sanitätsdienst der GPDS im Einsatz

Mit vier Konzerten von U2 fanden von Dienstag bis Donnerstag besondere Musik-Events in der Berliner Mercedes-Benz-Arena statt: In vergleichsweise intimer Atmosphäre präsentierten die irischen Superstars um Sänger Bono und Gitarrist „The Edge“ ihre größten Hits aus fast vierzig Jahren Bandgeschichte. Bei allen Abenden mit dabei: die Brandsicherheitswache und der Sanitätsdienst der GPDS. 

Außergewöhnliche Bühnenkonstruktion

Bereits im Vorfeld der Konzerte hatte die aufwändige Architektur, die bei der „iNNOCENCE + eXPERIENCE“-Tour zum Einsatz kommt, von sich reden gemacht: Neben der Hauptbühne bespielten U2 einen Catwalk, der durch die gesamte Arena führt, sowie eine schlichtere Bühne am anderen Ende der Halle. Die Konstruktion ermöglicht ein ungewöhnliches Maß an Intimität – 15.000 Fans konnten ihren Stars in Berlin damit vergleichsweise nahe sein.

Politische Botschaften und zeitlose Hits

U2 sind bekannt für ihren politischen Anspruch. Ihre Konzerte nutzen sie deshalb auch, um ihre Botschaft um die Welt zu tragen. So zeigte die spektakuläre Videotafel, die über dem Laufsteg schwebte, nicht nur stimmungsvolle Visualisierungen, sondern auch Simultanübersetzungen von Bonos Ansagen zwischen den Stücken. Für den Sänger ging es übrigens direkt im Anschluss an das Freitagskonzert nach New York, wo er an der UN-Generalversammlung teilnahm.

Im Zentrum der Konzerte stand natürlich trotzdem die Musik. Vom Superhit „Sunday Bloody Sunday“ aus den 1980er Jahren bis zum aktuellen „The Miracle (Of Joey Ramone)“: Kenner der gesamten U2-Diskographie erlebten in der Mercedes-Benz-Arena eine vielseitige Reise durch fast vier Jahrzehnte Bandgeschichte.

GPDS: Brandwache bei Veranstaltungen

Insbesondere die Musikfans unter unseren Kollegen freuten sich deshalb über ihre Arbeit bei den U2-Konzerten. Dank früherer Einsätze als Brandwache bei Veranstaltungen in der Mercedes-Benz-Arena sind wir bereits bestens mit den Gegebenheiten in der Spielstätte vertraut; unter anderem stellen wir regelmäßig den Brandsicherheitswachdienst bei Spielen von Alba Berlin. Neben unserem feuerwehrtechnisch geschulten Personal waren im Rahmen der U2-Konzerte außerdem 12 unserer Rettungssanitäter und -assistenten, ein Arzt sowie zwei Rettungstransportwagen im Einsatz.

Sie interessieren sich für unser Angebot in den Bereichen Brandschutz und Sanitätsdienst Berlin? Unsere Service-Mitarbeiter freuen sich auf Ihre Anfrage!

Gunter ZahnU2 in der Mercedes Benz Arena: Brandwache und Sanitätsdienst der GPDS im Einsatz
mehr Informationen

Brandschutz im Olympiastadion: Helene Fischer in Berlin

Mit zwei Helene-Fischer-Konzerten stand am vergangenen Wochenende eins der Top-Events des Berliner Open-Air-Sommers auf dem Programm. Insgesamt 120.000 Fans bejubelten eine atemberaubende Show mit allen großen Hits der derzeit erfolgreichsten deutschen Sängerin. Wir waren mit sechs Brandsicherheitswachen und einem Tanklöschfahrzeug im Olympiastadion vor Ort, um für die notwendige Sicherheit zu sorgen.

Spätestens seit ihrem Auftritt mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft vorm Brandenburger Tor im vergangenen Jahr ist Helene Fischer in ganz Deutschland bekannt: Nicht nur Schlagerfans können den Refrain ihres Superhits „Atemlos“ seither mühelos mitsingen. Kein Wunder also, dass die Karten für das ursprünglich einzige Berlin-Konzert der „Farbenspiel“-Tour am Samstag schnell vergriffen waren – und Helene Fischer ihren Hauptstadt-Aufenthalt mit einem Zusatzkonzert auf zwei Tage ausdehnte.

Show-Highlights und große Hits

Dass Helene Fischer auch hohe Erwartungen mühelos erfüllen kann, daran ließ sie an beiden Abenden keinen Zweifel: Spektakuläre Outfits und eine Weltklasse-Lichtshow machten die Konzerte zu Spektakeln, die das Publikum regelmäßig aus den Stühlen rissen. Die zahlreichen Hits Fischers taten ihr Übriges: „Atemlos durch die Nacht“ oder „Marathon“ sorgten am Samstag wie am Sonntag immer wieder für Begeisterungsstürme im Olympiastadion.

Brandschutz durch GPDS

Auch sechs unserer Brandsicherheitswachen kamen in den Genuss der aufwändigen Liveshow von Helene Fischer: GPDS war an beiden Abenden für den Brandschutz auf dem Gelände zuständig. Für den Notfall stand zudem eins unserer Tanklöschfahrzeuge bereit – bei einem Brand im Olympiastadion hätten wir so direkt professionell eingreifen können.

Datei-06.07.15-15-08-11

Abbruch wegen Unwetter

Obwohl Zwischenfälle ausblieben, die Maßnahmen des abwehrenden Brandschutzes notwendig gemacht hätten, wurden die Helene-Fans am Sonntagabend leider Opfer ungünstiger Witterungsbedingungen: Nach Rekordtemperaturen am Wochenende gab es eine Unwetterwarnung, weshalb das Konzert vorzeitig um 22:30 Uhr abgebrochen werden musste. Zuvor hatte der Veranstalter bereits unseren Einsatzleiter konsultiert: Dieser hatte unter anderem empfohlen, auf die spektakuläre Flugshow Helene Fischers zu verzichten.

GPDS bietet professionellen Brandschutz in Berlin und Brandenburg. Sie haben Fragen zu unserem Angebot? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Gunter ZahnBrandschutz im Olympiastadion: Helene Fischer in Berlin
mehr Informationen

Brandschutz für Champions: GPDS bei Barca-Feier

Sechs Brandsicherheitswachen der GPDS hatten Anfang Juni einen sportlichen wie glamourösen Einsatz: Bei der Siegesfeier des FC Barcelona am Flughafen Tempelhof in Berlin waren sie für den Brandschutz verantwortlich. Zuvor hatte das katalanische Spitzenteam im Olympiastadion zum vierten Mal die Champions League gewonnen.

Anfang Juni bot Berlin die Kulisse für ein sportliches Spitzenevent: Nach dem Champions-League-Sieg des FC Bayern München im vergangenen Jahr wurde das Champions-League-Finale in diesem Jahr im Olympiastadion ausgetragen. Im Laufe der Woche hatte sich die Stadt deshalb bereits mit ca. 80.000 Anhängern der teilnehmenden Teams Juventus Turin und FC Barcelona gefüllt; allein 80 Sonderflüge waren in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Einsatz, um die weit gereisten Fans in ihre Heimat zurückzubringen.

Favoritensieg im Olympiastadion

Im Spiel selbst gab es dank der Treffer von Suarez, Rakitic und Neymar einen Favoritensieg für den FC Barcelona – obwohl Gegner Turin mit viel Engagement und lange Zeit erfolgreich dagegenhielt. Das zweite Triple der Vereinsgeschichte feierten mehrere tausend Fans des FC Barcelona die ganze Nacht hindurch in Berlin: am Kudamm wie im Bereich der Fanmeile am Brandenburger Tor. Dabei gab es so gut wie keine Zwischenfälle; die Polizei beschäftigten vielmehr die vielen Schwarzmarkt-Tickets, die im Umlauf waren.

GPDS: Brandschutz in Berlin

Die Manschaft des FC Barcelona feierte ihrerseits auf dem Gelände des Flughafens Tempelhof. Für den vorbeugenden Brandschutz von ingsgesamt 2.000 Personen, darunter Spieler, Familie, Freunde und Gäste, hatten die Veranstalter Brandsicherheitswachen der GPDS GmbH beauftragt. Trotz der Arbeit auf vielen VIP-Veranstaltungen in der Vergangenheit stellte die Champions-Feier gerade für die Fußballfans unter unseren Brandwachen einen besonderen Einsatz dar, gilt das Team des FC Barcelona doch seit einigen Jahren als inoffizielle Weltauswahl.

Dank unserer Erfahrung aus Einsätzen und Großveranstaltern konnten wir die nächtliche Galaveranstaltung unauffällig begleiten – bis sich auch die letzten Nachtschwärmer unter den Gästen auf den Weg in die Diskotheken Berlins aufmachten.

Gunter ZahnBrandschutz für Champions: GPDS bei Barca-Feier
mehr Informationen

Einsatz am Set: Brandschutz bei spektakulären Filmaufnahmen

Kraftvolle Boliden, Weltklasse-Rennfahrer und ein anspruchsvoller Parcours in fast vollkommener Dunkelheit: Der Hochglanz-Clip „Titanium Strong Blackout“ des Ölherstellers Castrol ist spektakulär. Mittlerweile haben über acht Millionen Nutzer das Video auf Youtube gesehen. Wir sind stolz, Teil dieser Produktion zu sein: Vor einem Jahr waren wir bei den Filmaufnahmen mit dabei. Mit einem Tanklöschfahrzeug und vier Brandsicherheitswachen haben wir für die Sicherheit am Set gesorgt.

Drehort war ein Flugplatz in der Nähe von Berlin. Der Asphalt und die karge Umgebung boten perfekte Voraussetzungen, um ein Filmset der besonderen Art aufzubauen. Aufwändige Lichtinstallationen verwandelten die Landebahn in einen nächtlichen Fahrparcours. Vier erfahrene Rennfahrer stellten sich dieser außergewöhnlichen Herausforderung: Adrian Zaug, Augusto Farfus, Ken Block und Mike Rockenfeller präsentieren in dem Video eine atemberaubende Performance, die auch Rennsportlaien begeistert.

Brandschutz bei Filmaufnahmen

An den insgesamt drei Drehtagen waren wir mit GPDS ebenfalls vor Ort. Mit vier Brandsicherheitswachen und einem Tanklöschfahrzeug sorgten wir für die notwendige Sicherheit am Filmset. Aufgaben wie diese sind alltäglich für unsere Mitarbeiter: Im Rahmen von Filmaufnahmen haben wir schon bei diversen Produktionen mitgewirkt. Dabei gewähren wir nicht nur einen professionellen Brandschutz, sondern verleihen bei Bedarf auch Ausstattung, Material und Fahrzeuge. Außerdem unterstützen wir Filmteams bei allen fachlichen Fragen rund um die Themen Feuerwehr und Sanitätsdienst.

WetDown für den passenden Untergrund

Eine spezielle Aufgabe für Film-Feuerwehren ist der so genannte WetDown: Für einige Szenen des Castrol-Clips haben wir mit Hilfe unseres Tanklöschfahrzeugs den Asphalt der Landebahn mit Wasser besprüht. Bei Filmaufnahmen werden für diese Arbeiten häufig Brandschutz-Unternehmen beauftragt: Die nasse Fahrbahn ist nicht nur notwendig, um regnerisches Wetter zu simulieren; sie erlaubt durch komplexe Reflexionen auch eine besonders gute Lichtausbeute.

Gunter ZahnEinsatz am Set: Brandschutz bei spektakulären Filmaufnahmen
mehr Informationen