Neuigkeiten

Brandschutz im Olympiastadion: Helene Fischer in Berlin

Mit zwei Helene-Fischer-Konzerten stand am vergangenen Wochenende eins der Top-Events des Berliner Open-Air-Sommers auf dem Programm. Insgesamt 120.000 Fans bejubelten eine atemberaubende Show mit allen großen Hits der derzeit erfolgreichsten deutschen Sängerin. Wir waren mit sechs Brandsicherheitswachen und einem Tanklöschfahrzeug im Olympiastadion vor Ort, um für die notwendige Sicherheit zu sorgen.

Spätestens seit ihrem Auftritt mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft vorm Brandenburger Tor im vergangenen Jahr ist Helene Fischer in ganz Deutschland bekannt: Nicht nur Schlagerfans können den Refrain ihres Superhits „Atemlos“ seither mühelos mitsingen. Kein Wunder also, dass die Karten für das ursprünglich einzige Berlin-Konzert der „Farbenspiel“-Tour am Samstag schnell vergriffen waren – und Helene Fischer ihren Hauptstadt-Aufenthalt mit einem Zusatzkonzert auf zwei Tage ausdehnte.

Show-Highlights und große Hits

Dass Helene Fischer auch hohe Erwartungen mühelos erfüllen kann, daran ließ sie an beiden Abenden keinen Zweifel: Spektakuläre Outfits und eine Weltklasse-Lichtshow machten die Konzerte zu Spektakeln, die das Publikum regelmäßig aus den Stühlen rissen. Die zahlreichen Hits Fischers taten ihr Übriges: „Atemlos durch die Nacht“ oder „Marathon“ sorgten am Samstag wie am Sonntag immer wieder für Begeisterungsstürme im Olympiastadion.

Brandschutz durch GPDS

Auch sechs unserer Brandsicherheitswachen kamen in den Genuss der aufwändigen Liveshow von Helene Fischer: GPDS war an beiden Abenden für den Brandschutz auf dem Gelände zuständig. Für den Notfall stand zudem eins unserer Tanklöschfahrzeuge bereit – bei einem Brand im Olympiastadion hätten wir so direkt professionell eingreifen können.

Datei-06.07.15-15-08-11

Abbruch wegen Unwetter

Obwohl Zwischenfälle ausblieben, die Maßnahmen des abwehrenden Brandschutzes notwendig gemacht hätten, wurden die Helene-Fans am Sonntagabend leider Opfer ungünstiger Witterungsbedingungen: Nach Rekordtemperaturen am Wochenende gab es eine Unwetterwarnung, weshalb das Konzert vorzeitig um 22:30 Uhr abgebrochen werden musste. Zuvor hatte der Veranstalter bereits unseren Einsatzleiter konsultiert: Dieser hatte unter anderem empfohlen, auf die spektakuläre Flugshow Helene Fischers zu verzichten.

GPDS bietet professionellen Brandschutz in Berlin und Brandenburg. Sie haben Fragen zu unserem Angebot? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Gunter ZahnBrandschutz im Olympiastadion: Helene Fischer in Berlin