von

Veranstaltungen

Brandschutz für Automobil-Event: GPDS beim Genfer Autosalon

Bei der VW Group Night am Vorabend des Genfer Autosalons 2015 stellte die VW-Gruppe Neuheiten ihrer verschiedenen Marken vor. Dazu gehörten beeindruckende Sportwagen von Porsche, Lamborghini und Audi, aber auch neue Nutz- und Familienfahrzeuge. Mit dabei: sieben Brandsicherheitswachen von GPDS, die eigens für das Event in der Schweiz aus Berlin eingeflogen wurden.

Der Genfer Autosalon ist eine der wichtigsten Fachmessen der Automobil-Industrie. Seit 1905 stellen die großen Hersteller ihre neusten Modelle vor einem internationalen Fachpublikum vor. Ein Highlight fand in diesem Jahr bereits im Vorfeld statt: Am 2. März, dem Vorabend der Eröffnung, lud die Volkswagen-Gruppe zur VW-Group-Night in die Secheron-Halle, um die neusten Fahrzeuge ihrer Marken zu präsentieren. Das zahlreich erschienene Publikum wurde nicht enttäuscht: VW zeigte mitunter spektakuläre Neuigkeiten.

Sportliche Flitzer, Familienwagen und Nutzfahrzeuge

Ein Hauptaugenmerk lag auf den sportlichen Vertretern der VW-Gruppe. Lamborghinis und Bugattis beeindruckten die Zuschauer mit sportlichen Formen und hohen Leistungen; insbesondere die elegante Bentley-Studie „EXP 10“ wurde vom Publikum begeistert aufgenommen. Doch auch Nutzfahrzeuge zeigten die Wolfsburger: VW-Chef Winterkorn präsentierte unter anderem die neuste Version des beliebten „Caddys“ und ein Update des Familienwagens „Touran“. In seiner Rede sprach sich der Konzernchef außerdem für weitere Innovation im Bereich „IT und Automobilindustrie“ aus – und begrüßte die jüngsten Vorstöße von Vertretern der IT-Branche.

Brandschutzspezialisten aus Berlin: Mitarbeiter von GPDS in Genf vor Ort

Die Sicherheit der anwesenden Konzernvertreter, Auto-Fans und Journalisten gewährleisteten unter anderem sieben Mitarbeiter von GPDS: Unsere Brandsicherheitswachen wurden extra für das Event aus Berlin nach Genf eingeflogen. Im vorbeugenden Brandschutz sorgten sie unter anderem dafür, dass die geltenden gesetzlichen Bestimmungen über die gesamte Veranstaltungsdauer eingehalten wurden; im Falle eines Brandes hätten sie außerdem erste Maßnahmen des Abwehrenden Brandschutzes leisten können.

Dank den vielseitigen Erfahrungen aus vergleichbaren Fahrzeugpräsentationen und Veranstaltungen, waren unsere Brandsicherheitswachen für die VW Group Night 2015 bestens vorbereitet.

Zurück